Hamburgische Seehandlung Mutterunternehmen Laeisz GmbH mit 60 Millionen Euro Jahresfehlbetrag… das ist aber mehr als eine “steife Briese”

Unglaublich solch eine Wertberichtigung sieht man selten. Fast 60 Millionen Euro wurden hier ausgewiesen in der Bilanz. Unterschrieben ist die Bilanz von 2 Personen die sich “Kaufleute” nennen. Ist das bei so einer Bilanz noch gerechtfertigt? Zumal der “Hamburger Kaufmann” als...

Sachsen Fonds Australien IV GmbH & Co. KG:Da kommt FREUDE Pur auf :Durch Verluste entstandenes negatives Kapital 31.651.983,84

Da ist eine Position aus der gestern aktuelle veröffentlichen Bilanz des Unternehmen. Unglaublich, wenn man als Anleger diese Zahl liest. “Haben wir denn nur 2Nichstkönner” in Fondsgesellschaften. Nur Leute die für die Anleger Verluste erwirtschaften……………….auch das muss man ja erst mal...