Genussrechte der Umweltbank – Nicht alles wo Bank draufsteht ist risikolos!

Nein, die Genussrechte der Umweltbank sind nicht von der Einlagensicherung abgedeckt.

Zitat: “Da die Genussrechte zum haftenden Eigenkapital zählen und insbesondere nicht durch die Einlagensicherung geschützt werden, wäre im Fall einer Insolvenz der Emittentin mit Verlusten zu rechnen, bei besonders ungünstigem Verlauf bis zum Totalverlust. Die hohe Bonität der UmweltBank als Emittentin lässt diesen Fall aber – soweit absehbar – unwahrscheinlich erscheinen.” Unwahrscheinlich heißt aber nicht unmöglich. Also nur weil Bank draufsteht sollte man nicht unvorsichtig werden. Hinzukommt das derzeit Unruhe in der Führungsriege der Umweltbank herrscht, denn Vorstand  Jürgen Koppmann ist aus dem Vorstand der Umweltbank ausgeschieden.

Einen Kommentar schreiben.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.